Home » Adventkalender-Türchen 5

Schön, dass du da bist!
5.Adventkalendertürchen

Krampaltog  👹⛓🖤❤️

Wo sind die Briochekrampusfans unter euch? Und wer von euch hat die Rosinenaugen auch immer vor dem Essen weggeben?

Als Kind war dieser Tag der absolute Albtraum. Sobald es draußen dämmrig wurde haben wir uns im Haus versteckt und sind bei jedem Läuten an der Türe zusammengezuckt. 👹 Auch der eine oder andere Streich wurde dem Krampus gespielt – zum Glück mussten wir aber nie unsere Strafe im Korb absitzen.

Heuer bleibt uns dies aufgrund der aktuellen Situation ja erspart, schade um das Brauchtum ist es trotzdem, finden wir.
Deshalb gibt es zumindest einen selbstgebackenen Briochekrampus für euch.

– 500g Dinkelmehl glatt
– Prise Salz
– 70g Kristallzucker
– 90g Butter, geschmolzen
– 2 Eigelb
– 200 ml lauwarme Milch
– 1 Würfel frische Germ
– 1 Ei zum Bestreichen und Rosinen

So geht’s:
Alle Zutaten zu einem Germteig verkneten und an einem warmen Ort ca. 30 min rasten lassen, danach in acht gleich große Teile teilen und runde Kugeln formen (schleifen), diese erneut 15 min gehen lassen.
Ein langes Stangerl formen und jeweils oben (Hörner), seitlich (Arme) und unten (Beine) einschneiden.
Die fertigen Teigstücke nun auf ein Backpapier belegtes Backblech legen und nochmals 40 min zugedeckt rasten lassen. Backrohr in der Zwischenzeit auf 190 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Ei verquirlen und die Krampusse bestreichen, danach jeweils zwei Rosinen als Augen und eine als Nase anbringen. Ab ins Backrohr. 🥐🤤